Blatt

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Kinderhaus e.V.

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine gesetzlich geregelte Form der außerschulischen Jugendbildung. Durch die Bildungsarbeit sollen Jugendliche mit sozialen Aufgaben vertraut gemacht werden und die Chance erhalten, sich nach Fähigkeiten und Neigungen weiterbilden zu können. Das FSJ ist somit ein Bildung- und Orientierungsjahr.

Der Kinderhaus e.V. ist seit 1994 von der Bezirksregierung Braunschweig anerkannter Träger für das Freiwillige Soziale Jahr und seit 2007 dem Internationalen Bund (IB) als Zentralstelle angeschlossen.Seit 2012 bietet der Kinderhaus e.V. als ehemalige Zivieldienststelle auch einige Plätze für die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD)

Die Einsatzstellen für die Freiwilligen sind die Kindertageseinrichtungen des Vereins und seit 1998 auch externe Einsatzstellen in Kooperation mit anderen Jugendhilfeträgern in KiTas, Grundschulen und Jugendwohngruppen. Aktuell (Stand: Sommer 2016) besteht folgendes Angebot:

  • 42 Plätze in den Gruppen des Vereins
  • 39 Plätze extern in anderen Einrichtungen

Die Durchführung des FSJ unterliegt den gesetzlichen Richtlinien des FSJ (www.gesetze-im-internet.de/jfdg/) und den daraus formulierten Mindeststandards der angeschlossenen Trägern des IB. Die Durchführung des BFD unterliegt den gesetzlichen Regelungen des Bundesfreiwillendienstes (www.gesetze-im-internet.de/bfdg/)

Kooperationspartner:

 

tl_files/bilder/artikel/leb.jpg                             tl_files/bilder/artikel/ib.jpg

Gefördert vom:

tl_files/bilder/FSJ/BMFSFJ_C_S.jpg