Blatt

Unser Jahresprojekt zu ästhetischer Bildung in einer altersgemischten Gruppe

Vorgestellt in der KiTa 2 am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin im Oktober 2014

Ein ganzes Kindergartenjahr haben wir mit den Kindern genutzt, um uns intensiv mit unserem Projekt zu ästhetischer Bildung „Farben, Formen, verschiedene Materialien kennenlernen“ zu beschäftigen. Als Projektabschluss und Höhepunkt unserer Arbeit wurde unsere Kita für einen Tag umgestaltet und für eine Kinderkunstausstellung genutzt. Dazu waren auch die Eltern eingeladen.

Neugierig und interessiert waren die Kinder bei allen Angeboten. Mit viel Phantasie sind aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Techniken tolle Kunstwerke entstanden.

Den Kindern wurden vielfältige Erfahrungen durch das Ausprobieren verschiedenste Materialien und Techniken  ermöglicht, z.B. mit Ton und anderen Schmierteigen gearbeitet, verschiedene Stempeldrucke ausprobiert, Bilder auf Leinwände an der mobilen Staffelei gestaltet, einen Farb - Fühl - Kalender als Ausdruck für Gefühle hergestellt und anschließend ein persönliches Leporello Buch weiterentwickelt, 3 D - Kunstwerke mit Kleister und Küchenrollenpapier modelliert. Mit dem Fotoapparat haben wir uns auf Farbsuche begeben. Ausflüge unternahmen wir und besuchten verschiedene Kunstausstellungen.

Für die Kinder, Eltern und Besucher, gab es an diesem Tag verschiedene Stationen für eigene Konstruktionen und kreative Materialerfahrungen.

Die Eltern hatten die Möglichkeit, diese Erfahrungen gemeinsam mit ihrem Kind zu erleben und auszuprobieren.

Die Kinder beschritten ganz eigene Wege, um die Welt kennen und verstehen zu lernen. Sie griffen zu unterschiedlichen  Mitteln und setzten sich so mit ihrer Umwelt auseinander. Die Ästhetische Bildung ist ein sehr wichtiger Bereich für die Entwicklung der Kinder. Die Erweiterung von visueller und sprachlicher Kompetenz sowie motorischer Fähigkeiten verbunden mit Ausbau sozialer Kompetenz und Eigenwahrnehmung werden gefördert.

Weitere Kompetenzen, die die Kinder  erwerben konnten, haben wir  schriftlich an den einzelnen Stationen festgehalten.

Unser schönes Atelier wird auch in Zukunft zum Einsatz kommen.

Die Kinder können Neues entdecken und mit vielen verschiedenen Materialien experimentieren. Die Regale sind mit Gefäßen gefüllt, wie z.B. Knöpfe, Perlen, Muscheln, Steine usw. Die Kinder können Materialien aus dem direkten Leben kennen lernen und entdecken. Kreativität und Phantasie helfen, die Zusammenhänge von Dingen zu verstehen.