Blatt

Zurück

Der Konsultationsstandort Rosdorf öffnet seine Türen

01.09.2016 von Michael Höfer

Bereits seit 2006 kooperiert die Grundschule mit den fünf Kindergärten der Gemeinde Rosdorf. Ziel ist eine enge Verzahnung der pädagogischen Arbeit von Kindergarten und Grundschule. Anknüpfend an das Projekt Brückenjahr geht es in der Zusammenarbeit um eine gelungene Übergangsgestaltung mit dem Schwerpunkt Lernwerkstatt.

tl_files/bilder/artikel/Konsultation.jpgIm Kooperationsverbund in Rosdorf lernen die Kinder im letzten Kindergartenjahr durch vielfältige Anlässe die Schule kennen. Ein fester Bestandteil ist hierbei die Lernwerkstatt, in der die Kinder Raum haben forschend und entdeckend in altersübergreifenden Gruppen zu lernen. Hier können Kindergarten- und Schulkinder handlungsorientiert, selbstständig und experimentell arbeiten. Die pädagogischen Mitarbeiter unterstützen diesen Prozess als Lernbegleiter und Impulsgeber.

Auf dieser ko-konstruktuvistischen Grundannahme basiert unser gemeinsames Bildungsverständnis, das geprägt ist von Wertschätzung und Anerkennung der Leistung eines Kindes unabhängig seines sozio-kulturellen Hintergrundes. Der kollegiale Austausch „auf Augenhöhe“ zwischen pädagogischem Fachpersonal und Lehrkräften ist sehr fruchtbar und bereichernd und bildet die Basis für unsere Kooperation.

Der gemeinsame Ansatz im Sinne dieses Bildungsverständnisses zwischen Grundschule und Kindergarten hat dazu geführt, dass der Kooperationsverbund als einer von nur fünf Konsultationsstandorten in Niedersachsen ausgewählt wurde. In einer kleinen Feierstunde am 23.08.2016 wurde dazu von Vertretern der Nds. Landesschulbehörde und der Fachaufsicht beim Nds. Kultusministerium eine Urkunde zur Ernennung als Konsultationsverbund KiTa und Grundschule überreicht.

Sie können unsere Lernwerkstatt hautnah erleben und sich zu einem Praxistag anmelden. Hierbei können Sie folgendes erleben, erfahren und erforschen:

  • Wie Kinder in der Lernwerkstatt arbeiten
  • Eigene Erfahrungen und Entdeckungen in der Lernwerkstatt machen
  • Ein Museumsgang zeigt das Übergangsjahr Schritt für Schritt in Wort und Bild
  • In der folgenden Gesprächsrunde erhalten Sie weitere Informationen und Ideen für die
    Transfermöglichkeiten auf eigene Standorte

Anmeldungen:

www.fobionline.jh.niedersachsen.de

Termine:

15.11.2016, 14.03.2017, 29.08.2017, 07.11.2017

Anschrift:




Heinrich-Grupe-Schule
Lange Straße 17
37124 Rosdorf
Tel. 0551 / 7899469
konrektor@hgs-rosdorf.de
 

Ansprechpartnerinnen: 

Katharina Freiesleben, Gisela Brill

Träger:


Gemeinde Rosdorf
Lange Straße 12
37124 Rosdorf
Kinderhaus e.V.
Hospitalstraße 7
37073 Göttingen





 

 

 

 

 

 

 


Zurück