Blatt

Zurück

"Spuren hinterlassen"

18.04.2017 von Michael Höfer

Eröffnung einer Ausstellung im Künstlerhaus Göttingen

tl_files/bilder/Spuren.jpgDas Projekt "Spuren hinterlassen" ist eine Kooperation zwischen dem KAZ e.V., dem Kinderhaus e.V. und der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben e.V. und hat das Ziel, den Kindern in den offenen Ganztagsangeboten des Kinderhaus e.V. an der Herman-Nohl-Schule und der Brüder-Grimm-Schule gestaltende künstlerische Arbeit näherzubringen und gemeinsam mit den Kindern Kunst - im Sinne des Mottos "Künste öffnen Welten" - zu schaffen. Das Projekt ist eingebettet in ein Programm der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) und wird von diesem auch finanziell gefördert.

Die Präsentation der Kunstwerke der Kinder erfolgt in einer Ausstellung im Gewölbekeller des Künstlerhauses Göttingen (Gotmarstraße 1). Die Austellung wird eröffnet am Dienstag, den 25.04.2017 um 17:00 Uhr und ist zu sehen bis zum 07.05.2017, jeweils Freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr und Samstags und Sonntags von 11:00 bis 16:00 Uhr. Sonderführungen können auf Anfrage beim KAZ vereinbart werden.

Zurück